Den St. Nikolaus von grosser Kinderschar mit Kinderliedern begrüsst Bereits zum 19-ten Mal traf am Mittwoch, 5. Dezember, der rot gewandete Bischof Nikolaus mit seinem Gefolge in Wangen ein. Eine stattliche Anzahl Kinder, Eltern und Grosseltern begrüssten den gütigen weissbärtigen Mann freudig. St. Nikolaus und die Schmutzlis mit den beiden Eseli wurden von strahlenden und farbig leuchtenden Iffelen begleitet. Diese wurden von den Mitgliedern der St. Nikolausgesellschaft Wangen b.O. und der St. Nikolaus-Gruppe Olten (SNGO) würdevoll getragen. Damit der Tross auch wirklich gehört wurde, kündigten die Trychlergruppe der SNGO und der Glockenzug des Freizeitclubs der Stiftung Arkadis in Olten diesen an. Spontan sang die Kinderschar gemeinsam den Besuchern Nikolauslieder. Danach sagten sie ihre Versli oder Lieder auf. Derweil konnten sich die anderen mit fein mundenden Grillbratwürsten, Chlausetee und Glühwein aufwärmen. Es folgten die vielen Schul- und Familienbesuche. In manch strahlende Kinder- wie auch Erwachsenenaugen durften die Gäste schauen. Schöne neue Versli oder Lieder wurden vorgetragen und die Schmutzlis konnten dabei ihre schweren Gabensäcke leeren. Auch die Senioren wurden nicht vergessen! Mit seinen fröhlichen Geschichten und aufheiternden Worten konnte St. Nikolaus die Senioren aufmuntern. Nach diesen intensiven Besuchen bei Gross und Klein machten sich St. Nikolaus und seine Getreuen wieder auf den langen Heimweg nach Myra. Dort wirkte vor fast 1700 Jahren der griechische Bischof St. Nikolaus mit seiner unermesslichen Nächstenliebe als gütiger und verantwortungsvoller Mann. Die St. Nikolausgesellschaft Wangen b.O. bedankt sich ganz herzlich bei der Bevölkerung und bei den Kindern von Wangen für den herzlichen Empfang. Auch für die grosszügigen Spenden zugunsten der „Kinderspitex NW“ bedankt sich der Verein. Lieben Dank an die Familien für ihren liebvollen Empfang. Ein Herz fÜr Kinder