Ein Herz fÜr Kinder Nach einem ruhigen Vereinsjahr folgt eine lebhafte St. Nikolaus-Saison Kürzlich konnte der Präsident und Gründer der St. Nikolausgesellschaft Wangen b. O. (SNGW) Markus von Arx, eine fast vollzählige Vereinsfamilie zur 17. Nikolausversammlung begrüssen. Beim gemütlichen Apéro konnten die Aktiven mit Partnerinnen und Partnern den neuen Kandidaten kennen lernen. Nach dem traditionellen Nikolausgedicht eröffnete der Präsident die Versammlung. Er machte einen kurzen Rückblick auf die letzte St. Nikolaus-Saison 2016. Diese startete im neuen Schmutzlistübli. Das neue Stübli bewährte sich bestens, da sich die Aktiven wohl fühlten. Im gemütlichen Stübli bereiteten sie sich jeweils sehr gut auf die über 50 Einsätze vor. Mit den fröhlichen Besuchen und dem Verteilen der traditionellen Gaben konnten die einzelnen Nikolaus-Teams bei Familien, Kindergärten, Schulen, Seniorzentren und anderen Institutionen viel Freude bereiten. Das 17. Vereinsjahr 2017 verlief dagegen ruhig. Der Präsi blickte auch auf das gemütliche Familienpicknick, sowie auf den Arbeitseinsatz diverser Aktiver am Dorfmäret in Trimbach zurück. Der Kassier Toni Dürig und die Revisorin Monika von Arx konnten eine ausgeglichene und gesunde Kasse präsentieren. Mit grossem Applaus wurden die Arbeiten des Kassiers, der Revisoren sowie des Aktuars und Webmasters Gregor Schenker verdankt. Vor dem Schluss der Nikolausversammlung schaute der Präsi auf die neue, 18.-te St. Nikolaus-Saison voraus. Der grosse St. Nikolaus- Einzug wird am 5. Dezember stattfinden. Der St. Nikolaus und seine Helfer werden um 18 Uhr beim Wegkreuz Aspweg-Gheidstrasse erwartet. Dieser traditionelle Anlass ist in Wangen nicht mehr weg zu denken. Der eindrückliche, mystische, feierliche und farbenfrohe St. Nikolaus-Einzug wird durch die SNGW zum 18. Mal durchgeführt. Bereits zum 16. Mal kann die SNGW auf die Unterstützung einer Wohngruppe der Stiftung Arkadis in Olten zählen. Wiederum wird die SNGW mit den farbig leuchtenden Iffelen der St. Nikolaus-Gruppe Olten verstärkt. Zuvor jedoch helfen die Aktiven der SNGW mit ihren Iffelen bei den vorausgehenden St. Nikolaus- Aussendungen in Olten und Oftringen aus. Diese kameradschaftliche Zusammenarbeit zwischen den Vereinen wird schon seit einigen Jahren erfolgreich gepflegt. Auf die Aktiven wartet wiederum eine lebhafte, spannende und freudebringende Saison mit vielen Schul-, Senioren- und Familienbesuchen! Anmeldungen für Familienbesuche können direkt bei www.nikolauswangen.ch getätigt werden. Nach dem Schlussgedicht und dem obligaten Glockengeläut übergab der Präsi das Zepter der Küchenmannschaft. Bald genoss die fröhliche Vereinsfamilie ein feinmundendes Fondue, ganz nach dem Motto, „E chli stinke muess es“. Nicht viel übrig blieb von den selbstgemachten herrlichen Desserts! Mit grosser Vorfreude auf die neue St. Nikolaus-Saison beendete die SNGW- Familie den gemütlichen Abend. Haben wir Dein Interesse geweckt? Möchtest Du mithelfen, andere Menschen glücklich zu machen? Dann melde Dich bei www.nikolauswangen.ch. Wir freuen uns auf Dich! Rück- und Ausblick 18. Saison