Das 13. Vereinsjahr war für die SNGW ein Glücksjahr Kürzlich konnte der Präsident der SNGW, Markus von Arx, eine fast vollzählige Vereinsfamilie zur 13. Nikolausversammlung im Bornhüsli Wangen mit Glockengeschell  begrüssen. Speditiv konnte er den geschäftlichen Teil behandeln. Der Verein kann auf ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Vereinsjahr zurückblicken. Der Nikolaus brachte zu Beginn der Saison den Schnee gleich selber mit. Die Nikolaussaison im Dezember 2012 war wiederum erfolgreich und die Mitglieder der SNGW konnten mit ihren Besuchen vielen Menschen Freude bringen, feierliche Momente geben und feine traditionelle Gaben verteilen. Ende Juni begaben sich die Vereinsmitglieder mit ihren Angehörigen auf die Vereinsreise in die Kantonshauptstadt Solothurn. Unter kundiger Führung der Marketenderin folgten sie den Spuren der Vorfahren und lernten viel über die in Solothurn residierenden französischen Ambassadoren. Nach einem kurzen Besuch in der St. Niklaus-Kirche Feldbrunnen-St. Niklaus spazierten die Teilnehmer durch die romantische Verenaschlucht, um im nahe gelegenen Restaurant Kreuzen das fein mundende Nachtessen zu geniessen. Ende August halfen einige Vereinsmitglieder der SNGW zusammen mit anderen Vereinen am gemeinsamen Aufbau des grossartigen 150 Jahr Jubiläumsfest der Musikgesellschaft Wangen. Dazu gratuliert die SNGW nochmals herzlich. Einer der grössten Höhepunkte in der Vereinsgeschichte war die Teilnahme am einzigartigen Festumzug des Gastkantons Solothurn an der Olma in St. Gallen! Pünktlich am Samstagmorgen waren die über 2‘200 Umzugsteilnehmer in ihren 49 Sujet startklar. Für das OK wie auch für die Umzugsteilnehmer war der Umzug ein einmaliges, grossartiges und eindrückliches Erlebnis. Jedes Sujet wurde von den über 30‘000 Zuschauern an der Umzugsroute mit grossem Applaus begrüsst. Die Fröhlichkeit und Herzlichkeit des Publikums steckte alle an. Für die SNGW, als kleinste Gruppe im Umzug, war der herzliche Applaus der Zuschauer einmalig. Der St. Nikolaus mit seinen Schmutzlis, den Dienerinnen, den beiden Iffelenträgern und den Eselinnen Cindy und Mara wurden vom Publikum mit Freude und Staunen begrüsst. St. Nikolaus und Helfer verteilten die von der Familie Anderegg in Wangen b. O. gespendeten Äpfel (nochmals lieben und herzlichen Dank!) vor allem an die Kinder. Für manches Kind, sowie auch für behinderte Menschen fand St. Nikolaus Zeit, ihnen fröhliche und aufmunternde Worte zu schenken. Mit der Nikolausversammlung beginnt das neue 14.Vereinsjahr. Einige Auftritte in der kommenden Saison sind bereits gebucht. Anfang November wird die SNGW zusammen mit einer Eselzüchterin und einem bekannten Tierdokumentarfilmer eine Reportage über die Eselschulung für Nikolaus und Schmutzli durchführen. Der Präsi schloss mit Glockengeschell den geschäftlichen Teil der auch eine ausgeglichene Kasse aufweist, und die genossen die SNGW’ler den gemütlichen Teil. Mit grosser Vorfreude  auf die neue Saison sucht die SNGW zur Verstärkung des Teams dringend Männer und Frauen als Darsteller/innen, die Freude am schönen und altehrwürdigen Brauchtum haben. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir sind die Lösung! Meldet Euch bitte unter st.nikolausgesellschaft@bluewin.ch Ein Herz fÜr Kinder